nockalm-quintett-logo-rot-schwarz

Sonntag, 13.9.20

19:00 Uhr: Treffpunkt im Hotel Rest. Posthof

Wir treffen uns um 19:00 Uhr im Hotel-Rest. Posthof in Millstatt zum gemütlichen Start der “Nockis-Woche 2020” bei Abendessen und Live-Musik.

Willkommen in Millstatt am See
Briefformat f. A4 KV-Papier

Montag, 14.9.20

Naturpark Weißensee

Start um 10:00 Uhr

Den heutigen Tag gehen wir locker an. Wir besuchen den höchstgelegenen Badesee Kärntens. Der Weißensee ist 11,6 Kilometer lang; an der breitesten Stelle misst er 900 Meter, an seiner tiefsten 99 Meter. Seine Fläche beträgt 6,5 Quadratkilometer und sein Einzugsgebiet umfasst 46 Quadratkilometer. Sein 23 Kilometer langes Ufer ist nur zu einem Drittel bebaut (Westteil des Sees sowie die Orte am Ostufer), der Rest steht unter Natur- und Landschaftsschutz. Wir starten um 10:00 Uhr in Millstatt. Mit dem Bus geht es über die sogen. Windische Höh und Hermagor nach Techendorf zum Mittagessen. Danach geht es für 2 gemütliche Stunden aufs Schiff. “An Bord der MS Alpenperle den Naturpark genießen ist ein einzigartiges Erlebnis – Erholung am Wasser in einer neuen Dimension” – bei Kaffee und Kuchen. Danach bringt uns der Bus über das Drautal wieder nach Millstatt.

4401

Dienstag, 15.9.20

Casa delle Farfalle

Start um 08:00 Uhr

Start um 08:00 in Millstatt – Reisedokument nicht vergessen! Vorbei an Tarvis geht’s nach Pontebba, von wo wir über die alte Staatsstraße nach Carnia-Gemona (Möglichkeit für Frühstücks- pause) und weiter nach Bordano fahren. Dort wird uns im Schmetterlingshaus die Welt dieser wunderschönen Insekten nähergebracht. Es ist nicht nur das größte in Italien, sondern wahrscheinlich auch das Schönste! Nach der ausführlichen Erkundungstour geht es weiter durch den Ort, um die über 200, mit Schmetterlingsmotiven bemalten Häuserfronten, zu besichtigen. Entlang am Lago di Cavazzo geht es Richtung Venzone zum Mittagessen. Nach einem Bummel durch den Ort und einer Kaffeepause geht es wieder zurück nach Millstatt.

Bordano-6-2-2
monarca_470

Mittwoch, 16.9.20

Alpaka und Wein

Start um 08:00 Uhr

Start in Millstatt um 08:00 Uhr. Heute besuchen und besichtigen wir „Quality Alpaca Austria“, die Alpakafarm in Wolfsberg. Im Rahmen einer Führung gibt es viel Wissenswertes über diese zierlichen Tiere und dessen Zucht. Im hauseigenen Hofladen findet man Wärmendes und Ausgefallenes aus samtweicher Alpakawolle, bevor es zum Mittagessen geht. Nachmittag steht dann Burg Taggenbrunn am Programm mit einer Weinverkostung inkl. Winzerjause. Das Weingut Taggenbrunn befindet sich in einer der besten Lagen Kärntens. „Die günstigen Schieferböden, die Südlagen der sanft hügeligen Weingärten und die vielen Sonnenstunden bieten optimale Bedingungen für Weinbau in aller höchster Qualität. Diese natürlichen Gegebenheiten, kombiniert mit der langjährigen Erfahrung, dem Einsatz und der enormen Leidenschaft unseres Winzermeisters Hubert Vittori garantieren besten Wein.Auf dem Burghang sind Sortenquartiere angelegt, die durch gut geplante, großzügige Wegesysteme miteinander verbunden sind, um Weinpflege und Weinlese bestmöglich zu gestalten. Auf Weingut Taggenbrunn werden die Sorten Sauvignon Blanc, Pinot Blanc, Pinot Gris, Riesling, Chardonnay, Grüner Veltliner, Traminer, Muskateller, Zweigelt und Pinot Noir angepflanzt.“

dsc_8522_2
_Zeitgoettin-Titelfoto-RED
_THE_8832-Kopie

Donnerstag, 17.9.20

Nockis-Wandertag Kaiserburg

Start um 09:00 Uhr

Busabfahrt 09:00 Uhr. Nachdem uns die Witterung 2017 eine Wanderung auf der Kaiserburg nicht ermöglichte, geht’s 2020 nochmals auf die Kaiserburg. Den Aufstieg bewältigen wir mit der Kaiserburgbahn und wandern, geführt von Nationalpark-Rangern, von der Bergstation zur Waldtratte. Dort lassen wir den Wandertag mit einem Einkehrschwung, Mittagessen und Hüttenzauber mit Live-Musik ausklingen Die Rückfahrt ins Tal mit der Bahn erfolgt so, das wir spätestens um 18:00 Uhr wieder in Millstatt sind.

Freitag, 18.9.20

Kleine Welt der edlen Brände

Start um 09:00 Uhr

Heute Vormittag, ab 09:00 Uhr, geht’s in eine kleine, aber umso feinere, Schnapsbrennerei. Alles begann vor mehr als 20 Jahren – damals bekam ich zum Hochzeitstag eine Miniatur-Brennanlage geschenkt. Heute besitzt Liane Adenberger ihre eigene kleine Schnapsbrennerei samt uriger Stube, wo man nicht nur allerhand über die Edelbrände erfährt, sondern auch lernt, wie man diese richtig verkostet…… Dieser Besuch kann allerdings nur in kleinen Gruppen erfolgen. Daher erfolgt die Bekanntgabe der Besuchszeit nach Buchungsdatum.

6 Tage laut Programm

Sämtliche Busfahrten und Mautgebühren lt. Programm

  • 13.9. Abendessen mit Live-Musik
  • 14.9. Busfahrt, Mittagessen, Schiffsrundfahrt mit Kaffee und Kuchen
  • 15.9. Busfahrt, Eintritt und Führung im Schmetterlingshaus, Mittagessen
  • 16.9. Busfahrt, Alpakafarm-Führung, Mittagessen, Weinverkostung, Winzerjause
  • 17.9. Bustransfer, Kaiserburgbahn, Wanderführung, Mittagessen, Live-Musik
  • 18.9. Bustransfer, Führung und Verkostung
Ein “Nocki” begleitet und (nach Möglichkeit) täglich!

Programmerstellung und -begleitung: Engelbert Auer
Die jeweiligen Programmpunkte können auch einzeln gebucht werden. Die Preise dafür werden Ihnen bei Anmeldung, bzw. Buchung, bekannt gegeben.
Kurzfristige Programmänderungen im jeweiligen Tagesprogramm können nicht ausgeschlossen werden! Die angeführten “Zeitrahmen” sind ca.-Angaben, deren Einhaltung nach Möglichkeit erfolgt.
Millstatt, im November 2019

nockis_freigestellt
DT_K_Millstatter-See_S_CMYK
Informationen und Buchungen:

Tourismusverband Millstatt

Kaiser-Franz-Joseph-Str. 49,
A-9872 Millstatt am See
Tel.: +43 (0)4766 3700-338
info1@millstatt.at | www.millstatt.at