nockis_woche

Sonntag, 8.9.19

18:00 Uhr: Treffpunkt am Rathaus Millstatt.

Wir starten die Nockiswoche 2019 mit einem gemütlichen Beisammensein mit Volksmusik und Abendessen im „Laggerhof“ am Millstätter See-Südufer.

Rückkehr: ca. 22 Uhr

Willkommen in Millstatt am See

Montag, 9.9.19

Wörthersee-Rundfahrt

Zeitrahmen: 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Um 08:30 Uhr geht es mit dem Bus nach Velden. Dort gehen wir auf’s Schiff und vorbei an Dellach, Pörtschach, Maria Wörth und Reifnitz kommen wir nach Krumpendorf. Zum Mittagessen gehen wir von Bord. Nach dem Mittagessen im Krumpendorferhof legen wir in Maria Wörth für eine Kaffeepause einen Halt ein, bevor es dann mit dem Bus wieder nach Hause geht.

Dienstag, 10.9.19

Zeitrahmen: 08:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Misurinasee & 3 Zinnen

Zeitrahmen: 08:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Start um 08:00 Uhr. Durch das Drautal und vorbei an Sillian und Innichen erreichen wir den 1756 m hoch gelegenen Misurinasee, gerne auch als „Perle des Cadore“ bezeichnet. Über eine der schönsten Panorama-Mautstraßen vom Misurinasee ausgehend fahren wir bis zur Auronzohütte. Auf 2333 m Seehöhe, bei einem einzigartigen Panorama, der erhabenen und magischen Landschaft genießen wir die köstliche Küche und Herzlichkeit des Hüttenteams. So gestärkt geht es wieder zurück nach Millstatt, jedoch mit einem Zwischenstopp in der Loacker-Genußwelt in Heinfels. Reisedokument erforderlich!

Lungau – unser nördlicher Nachbar

Mittwoch, 11.9.19

Zeitrahmen: 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Start wieder um 08:30 Uhr. Vorerst geht es nach St. Michael im Lungau. Im Rahmen einer kleinen Führung lernen wir das historische St. Michael und den „Samson“ kennen. Danach geht’s zum Mur-Ursprung in die 510 Einwohner zählende Gemeinde Muhr mit Besuch der Ausstellung „(M)ursprung“. Nach dem Mittagessen schaun wir noch auf Schloss Moosham vorbei. Über die Turracher Höhe geht es wieder zurück nach Millstatt.

Donnerstag, 12.9.19

Nockis-Wandertag Goldeck

Zeitrahmen: 08:45 Uhr bis 17:30 Uhr
Busabfahrt: 08:45 Uhr. Mit der Gondelbahn geht es in 2 Etappen auf das 2000 m hohe Goldeck, den Hausberg unserer Bezirksstadt Spittal. Von der Bergstation „erklimmen“ wir den 2.050 m hohen Gipfel des Goldecks und genießen den Panorama-Rundblick um unseren Millstätter See. Dann wandern wir eine gute Stunde talwärts zur Krendlmaralm auf 1650 m Seehöhe. Hier kehren wir zu einem Hüttenzauber mit Essen, Trinken und Live-Musik ein. . Ab 15:30 bringt uns die Gondelbahn wieder zurück zum Bus an der Talstation und in der Folge nach Millstatt. „Nicht-Wanderer“ erreichen ab der Mittelstation der Bahn in ca. 10 Min. die Krendlmaralm. Wanderausrüstung, wie Wind- und Regenschutz, sowie gutes Schuhwerk empfohlen.

Freitag, 13.9.19

Millstatt und sein Weinbau

Zeitrahmen: 09:00 Uhr bis max. 12:30 Uhr

09:00 Uhr am Rathaus in Millstatt. Die Kirche war verantwortlich dafür, dass im Hochmittelalter (1050-1250) der Weinbau schon in einem großen Teil von Kärnten verbreitet war. Nachweislich erwähnt ist der Weinbau bei den Stiften Arnoldstein, Millstatt, Ossiach, Viktring, St. Georgen am Längsee, Griffen, Eberndorf, St. Paul sowie beim Vizedom Bamberg in Wolfsberg im Hochmittelalter (1050-1250). Heute besuchen wir am Vormittag einen privaten Weingarten in Millstatt und verkosten als Besonderheit Millstätter Weine.

6 Tage laut Programm

Sämtliche Busfahrten und Mautgebühren lt. Programm

  • 8.9. Schiffstransfer, Abendessen, Live-Musik
  • 9.9. Busfahrt, Schifffahrt am Wörthersee und Mittagessen, 1 Getränk
  • 10.9. Busfahrt und Mittagessen
  • 11.9. Busfahrt, Führung in St. Michael, Ausstellung (M)ursprung, Mittagessen, Eintritt Schloss Moosham
  • 12.9. Busttransfer, Goldeckbahn, Mittagessen, 1 Getränk und Live-Musik
  • 13.9. Weingartenführung, Genussverkostung Millstätter Weine, Imbiss
Ein “Nocki” begleitet und (nach Möglichkeit) täglich!

Programmerstellung und -begleitung: Engelbert Auer
Die jeweiligen Programmpunkte können auch einzeln gebucht werden. Die Preise dafür werden Ihnen bei Anmeldung, bzw. Buchung, bekannt gegeben.
Kurzfristige Programmänderungen im jeweiligen Tagesprogramm können nicht ausgeschlossen werden! Die angeführten “Zeitrahmen” sind ca.-Angaben, deren Einhaltung nach Möglichkeit erfolgt.
Millstatt, im November 2018

nockis_freigestellt
DT_K_Millstatter-See_S_CMYK
Informationen und Buchungen:

Tourismusverband Millstatt

Kaiser-Franz-Joseph-Str. 49,
A-9872 Millstatt am See
Tel.: +43 (0)4766 3700-338
info@millstatt.at | www.millstatt.at